Leiste
Sendung
Archiv
Impressum
Harte Aufschläge, schnelle Angriffe, starke Blocks: Die deutschen Volleyball-Männer sind in der Erfolgsspur. Als die Nationalmannschaft im vergangenen Jahr Bronze bei der Weltmeisterschaft in Polen gewinnt, schafft sie damit Historisches: 44 Jahre lang hatte keine deutsche Männer-Mannschaft eine Medaille gewonnen. Im Sommer diesen Jahres vergoldet das Team von Bundestrainer Vital Heynen seine Leistung: Bei den ersten European Games aller Zeiten in Baku gewinnen sie das Turnier.
Deutschland hat sich in die Weltspitze gespielt und will dort auch in Zukunft bleiben. Seit Anfang 2012 trainiert der Belgier Vital Heynen die schlag- und sprungkräftigen Männer. Bereits in den ersten Monaten konnte die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 klar gemacht werden – und das soll auch für 2016 gelingen. Der Weg dorthin ist hart, aber die Mannschaft fühlt sich gerüstet. Jetzt steht zunächst noch die Europameisterschaft (9.-18. Oktober) an.
Zwei wichtige Pfeiler sind die beiden Außenangreifer Christian Fromm und Denis Kaliberda. Doch auch wenn sie auf der gleichen Position spielen, gleich alt sind, beide aus Berlin kommen, zusammen zur Schule gegangen sind und jetzt gemeinsam in Italien spielen, sind sie zwei völlig unterschiedliche Typen, die sich heute sehr gut verstehen und ergänzen.