Leiste
Sendung
Archiv
Impressum
Frank Stäbler hat im September 2015 etwas außergewöhnliches geschafft. Er wurde in Las Vegas der erste deutsche Ringer-Weltmeister im griechisch-römischen Stil seit 21 Jahren.
Seine Leistungen sorgen nicht nur in Deutschland für Aufsehen – die führenden Ringernationen aus Osteuropa und Asien wollen wissen, wie dieser Erfolg zustande kommen konnte. Ein junger Mann aus einem im internationalen Vergleich rückständigen Ringerland beherrscht seine Gewichtsklasse fast nach Belieben.
Diese Tatsache ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass Frank Stäbler kein Profi ist. Er arbeitet als Marketing-Assistent, trainiert vor und nach seinem Beruf. „Er überlässt nichts dem Zufall“ sagt Bundestrainer Michael Carl. Akribisch bereitet sich Frank Stäbler auf seine Kämpfe vor. Der Kopf ist seine große Stärke, in den entscheidenden Momenten eines Kampfes ist er präsent, ist seinen Gegnern oft einen Schritt voraus.